Loligo

Diese Java-Anwendung versteht sich als experimentelles Tool/ Toy zum Musik komponieren. Es handelt sich um eine einfache, visuelle Programmierumgebung, die zur Echtzeit-Klangerzeugung aus Bilddaten bestimmt ist. Die Farbinformationen des aktuellen Bildinhalts werden an beliebigen Punkten ausgelesen und dienen als Steuersignale für verschiedene Audio- und Grafikelemente. Der Benutzer legt den Signalfluss fest und gestaltet so ein dynamisches audiovisuelles System.

Die grafische Benutzeroberfläche basiert auf Nodes. D.h, die einzelnen Signal verarbeitenden Einheiten werden als geschlossene Module mit Ein- und Ausgängen dargestellt. Sie können in beliebiger Weise untereinander verknüpft werden.

Das Ziel der Anwendung ist es, dem Benutzer einen intuitiven und spielerischen Zugang zur Erzeugung von einfacher Musik und Klangmustern zu eröffnen.

Projektseite